Wozu Treibball OPEN?

Leider ist es wegen der Corona-Pandemie schwierig geworden, Treibball-Turniere durchzuführen oder zu solchen Turnieren - insbesondere jenseits der Landegrenzen - zu fahren. Insofern entstand zwischen Treibballspielern aus Tschechien und Deutschland die Idee, sich selber Aufgaben zu stellen, Lösungs-videos online auszutauschen und daraus letztlich einen Wett-bewerb um kreative Aufgaben und gute Lösungen zu machen. Schon bald war die Überlegung geboren, auch Dritte an diesem Austausch teilhaben zu lassen. 

 

Da es bereits eine Reihe sehr guter Online-Plattformen mit hilf-reichen Anleitungen und Aufgabenstellungen für verschiedene Leistungsstufen gibt, ging es den Organisatoren von TREIBBALL OPEN allein darum, interessante und anspruchsvolle Aufgaben als Trainingsmotivation auszutauschen und sich in der Durchführung zu messen. Dabei ist die harmonische Zusammenarbeit von Hund und Hundeführer auf Entfernung das Ziel. Quasi als Homeoffice für Treibballspieler, die keine Anleitungen mehr brauchen, aber gerne neue Herausforderungen suchen.

 

Was ist TREIBBALL OPEN ?

TREIBBALL OPEN ist ein Onlineportal, in dem Treibball-Aufgaben für fortgeschrittene und weit fortgeschrittene Treibball-Teams vorgestellt werden. Ihr könnt die Aufgaben mit eurem Hund ausprobieren und eure Lösungen ggf. per Video einreichen. Alle Teams, die an einer Aufgabe teilnehmenen und vollständige Lösungsvideos einreichen, können auch die Videos der anderen bewerten. Damit ist es eine Art Wettbewerb um die beste, die eleganteste und eventuell auch schnellste Lösung der Aufgabe. Zu jeder Aufgabe wird eine Rangliste nach den von den Teilnehmern vergebenen Punkte und daneben auch ein Ranking nach der für die Aufgabe benötigte Zeit erstellt.

 

TREIBBALL OPEN bietet von den Organisatoren oder den Teilnehmern entworfene Aufgaben mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad an. Ihr müsst nicht alle Aufgaben ausführen. Nur diejenigen, die euch gefallen und wenn ihr Zeit und gute Bedingungen für das Training habt. Die Teilnahme ist kostenlos. Gleichzeitig haben wir uns bemüht, die Anforderungen an technische Hilfsmittel auf das Notwendigste zu begrenzen, so dass fast jeder mitmachen kann, sofern er sechs oder acht Gymnastibälle hat. Das Portal wird in Deutsch, Englisch und Tschechisch geführt, so dass es für viele Teilnehmer prinzipiell machbar ist, den Aufgabenstellungen zu folgen. Allerdings muss sich jedes Team (Hund/Hundeführer) zur Teilnahme im dem Portal zunächst einmal registrieren.


Wo finden wir OPEN?


Sprache: